Deutsch  English 

Häufig gestellte Fragen

Inhalt drucken

Was ist HABiol/HABiol UV?
HABiol/HABiol UV ist ein rein biologisches und antibakterielles Holzpflegeöl, welches zum Imprägnieren, Pflegen und
Schützen von Naturholz-Oberflächen eingesetzt wird.


Inhaltsstoffe von HABiol/HABiol UV?
Der Grundbestandteil von HABiol ist kalt gepresstes Leinöl. Durch die Beigabe von natürlichen Harzen, Viskositätsund
Trocknungsbeschleunigern wird eine höhere Distributionsreife erreicht.


Wirkung von HABiol/HABiol UV?
Die Hauptbestandteile von HABiol/HABiol UV sind kaltgepresstes Leinöl sowie natürliche Baumharze, welche
Holzporen im Inneren imprägnieren und so ein Eindringen von Flüssigkeiten und Schmutz weitgehend verhindert.
Durch die Tiefenimprägnierung wird der natürliche Charakter des Holzes erhalten. Mit HABiol/HABiol UV behandelte
Massivholzplatten atmen, sind nicht elektrostatisch und weisen eine antibakterielle Wirkung auf. Zudem kann
Massivholz die Feuchtigkeit aufnehmen und bei geringer Luftfeuchte auch wieder abgeben. Dies wiederum sorgt für
ein gesundes Raumklima


• HABiol / HABiol UV Holzpflegeöl – UV Öl oder oxidativ härtendes Holzpflegeöl?

HABiol/HABiol UV sind sowohl UV-Öle, wie auch oxidativ härtende Öle. Was heißt das? Oxidativ härtende Öle, härten durch eine Reaktion mit dem in der Raumluft enthaltenen Sauerstoff aus. Dies lässt sich handwerklich realisieren. 
UV-Öle härten durch eine intensive Bestrahlung mit UV-Licht aus. Dieses Verfahren ist technisch aufwendig und wird ausschließlich in der Industrie verwendet.


Wir trage ich das Holzpflegeöl HABiol auf?
HABiol/HABiol UV mit Pinsel, Roller, Schwamm, Flächenstreicher oder Tuch gleichmäßig dünn auftragen.
Überschuss innerhalb der „offenen Zeit“ – d.h. ca. 20 Minuten – mit einem saugfähigem Stofftuch sauber abwischen und einpolieren bis keine nassen Stellen zurückbleiben.
Ca. 1-4 Stunden einwirken lassen und die Behandlung wiederholen.
Vollständige Aushärtung und Belastbarkeit der behandelten Fläche nach ca. 10 Tage. Bereits nach ca. 1 Stunde,
einbau- und verpackungsfertig.


Ist zuvor eine Vorbehandlung nötig?
Jeder Untergrund muss grundsätzlich gut gereinigt, sauber, trocken, fett- und ölfrei sein.
Bei Holz, massiv furniert und Parkett: Untergrund fein schleifen (z.B. Korn 180-200) und sorgfältig entstauben.
HABiol/HABiol UV darf auf keine Oberfläche aufgetragen werden, die zuvor mit wachshaltigen Produkten behandelt
worden ist. Testen Sie zuvor die Verträglichkeit des Produkts an einer unauffälligen Stelle.


Wie müssen die Geräte gereinigt werden?
Wir empfehlen alle Hilfsmittel (Pinsel, Farbwanne etc.) nach dem Gebrauch mit Pinselreiniger zu reinigen!


Wie entsorge ich die Lappen, die mit HABiol/HABiol UV in Berührung gekommen sind?
Ölgetränkte Lappen müssen wegen der selbstentzündungsgefahr in geschlossenen Stahleimern entsorgt werden oder
zum Austrocknen aufhängen und dann im Hausmüll entsorgen.


Wie oft muss ich das Holz mit HABiol/HABiol UV pflegen / nachpflegen?
Es kommt immer auf die Beanspruchung der Fläche an. Ein einfacher Test – wenn ein Wassertropfen an der
Oberfläche nicht mehr abperlt, ist eine Nachbehandlung mit HABiol/HABiol UV empfehlenswert.
Als Richtwert gilt bei einer Küchenarbeitsplatte eine viermalige Behandlung pro Jahr (Hierfür eignet sich unser HABiol
Holzpflegeöl Set/HABiol UV Holzpflegeöl Set).


Wie erfolgt die Lagerung?
HABiol/HABiol UV muss kühl, trocken gut verschlossen gelagert werden.


• Ergiebigkeit von HABiol und HABiol UV?
1 Liter HABiol/HABiol UV reicht (bei Erstbehandlung) aus für 12-15m². Bei Nachbehandlung bzw. Pflege bis zu
50m².
Wir empfehlen bei Erstbehandlung einen zweifachen Anstrich!


Welche Gebindegrößen sind erhältlich?
1 Liter, 5 Liter und 30 Liter, sowie im Set (250ml Holzpflegeöl + 2 Tücher + 1 Schleifklotz).


Unterschied zwischen HABiol und HABiol UV?
HABiol und HABiol UV sind ein rein biologisches und antibakterielles Holzpflegeöl für ein professionelles
Naturholz-Finish.
HABiol UV ist zusätzlich ausgestattet einem UV-Schutz und wirkt der
Beeinträchtigung von Holzoberflächen durch Sonnenlicht (UV-Strahlen) entgegen. HABiol UV gelingt es, Schäden
durch immer aggressiveres UV-Licht deutlich zu verringern.


Anwendungsbereich für HABiol und HABiol UV?
HABiol ist im Innenbereich anzuwenden. HABiol UV im Innen- und Außenbereich.


Vorteile von HABiol/HABiol UV?
o Einfache Anwendung
o Geringer Verbrauch (Verbrauch bei Erstbehandlung ca. 1l /12-15 m²)
o Extrem kurze Trockenzeit
o Biologisch
o Antibakteriell
o Farbneutral
o Langzeitstabil
o Für jede Holzart und allen unbehandelten Holzoberflächen geeignet
o Randloses Nacharbeiten
o UV-Schutz vermindert vergilben, vergrauen und nachdunkeln (HABiol UV)
o Geeignet für Innen- und Außenbereich (HABiol UV)
o Depoteffekt (härtet in der Holzpore vollkommen aus)
o Imprägnierung
o Pflege
o Schützen


Was tun wenn nach der Behandlung mit HABiol/HABiol UV auf dem Holz Glanzstellen entstehen?
Die Glanzstelle abschleifen und dann nochmals mit HABiol/HABiol UV nachölen. Ein randloses Nacharbeiten wird
hier gewährleistet.
Weitere Informationen auf unserer Homepage: www.armbruster-handel.eu.

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?


Verbraucherpreise

Habiol

Haresil-Holzschutz


Logo 'PayPal empfohlen'


Klarna

habiol-shop

Logo Händlerbund